Konvexe Investmentlösung

FNG Siegel

ESG Wandelanleihen

Fokussiert auf die 50 besten nachhaltigen Wandelanleihen weltweit

Zertifizierter nachhaltiger Investmentfonds

 

Die 50 besten nachhaltigen Wandelanleihen auf globaler Basis

Die Top 50 Smart ESG Convertibles Strategie investiert in die 50 besten nachhaltigen Wandelanleihen weltweit. Der Fokus liegt dabei auf den vorhandenen Ineffizienzen in der Assetklasse sowie auf den markneutralen Werttreibern von Wandelanleihen. Dabei werden sowohl Ausschlusskriterien und zusätzlich ein Best in Class Ansatz angewandt. Das hochspezialisierte Team besitzt aufgrund von mehr als drei Jahrzehnten Erfahrung in der Assetklasse das hierfür nötige Know-how.

Verbessertes Chancen-/Risikoverhältnis bei Wandelanleihen

Die Art Top 50 Smart ESG Convertibles Strategie bietet die Möglichkeit mit vergleichbar niedrigerer Volatilität an Aktienkursentwicklungen zu partizipieren. Durch die Anleihekomponente der Wandelanleihe verringert sich das Abwärtspotenzial im Vergleich zu Aktieninvestments bei fallenden Märkten. Bei steigenden Aktienmärkten können Investoren durch die in die Wandelanleihen eingebetteten Optionen profitieren. Der Fokus auf marktneutrale Werttreiber und Ineffizienzen erhöht zusätzlich die Stabilität.

Was ist das Spannende an Wandelanleihen – Bernhard Birawe im Interview mit Malte Dreher

Malte Dreher will es wissen. In einem Interview mit einem der Gründungspartner von CONVEX Experts stellt er die relevanten Fragen: Wie funktionieren Wandelanleihen? – Welche Eigenschaften muss eine Wandelanleihe haben, damit sie ein interessantes Investment darstellt? Was macht den Wandelanleihefonds von CONVEX Experts so besonders? Wie funktioniert der ESG Ansatz? Bernhard Birawe, geschäftsführender Gesellschafter des Wandelanleiheexperten CONVEX Experts hat die relevanten Antworten...

Was bringt ein Investment in einen nachhaltigen Wandelanleihefonds

Vita: Bernhard Birawe

Studium:

  • Abschlüsse in Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsrecht und Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Banking and Finance der Wirtschaftsuniversität Wien.

Berufliche Stationen:

  • Einer der Gründer und Geschäftsführer der auf konvexe Investmentlösungen spezialisierten CONVEX Experts GmbH mit Sitz in Wien.
  • Spezialisierte sich auf die Assetklasse Wandelanleihen und fungierte über viele Jahre als Produktspezialist für globale Wandelanleihen und Wandelanleihespezialthemen. 
  • Mehrere Jahre im Bankenbereich tätig. 

Immer mehr institutionelle Investoren in Deutschland und Österreich entscheiden sich für Investments in nachhaltige Wandelanleihefonds.

Sie nutzen die Vorteile die Wandelanleihen unter der Berücksichtigung sozialer, ethischer und ökologischer Kriterien bieten. Warum sie das tun, erläutern wir im Gespräch mit Bernhard Birawe:

 

Wie funktionieren Wandelanleihen?
Bernhard Birawe: Wandelanleihen sind eine Nischen-Assetklasse. Sie bieten Investoren aber Vorteile, die man nicht außer Acht lassen sollte. Man kann sagen, dass Wandelanleihen das Beste aus zwei Welten vereinen. Einerseits hat man über die Optionskomponente der Wandelanleihe die Möglichkeit an steigenden Aktienmärkten zu partizipieren und anderseits erhält man durch die Bondkomponente eine gewisse Beschränkung bei Abwärtsbewegungen.

Was macht Wandelanleihen für Investoren Interessant? - Welche Vorteile haben Wandelanleihen?
Bernhard Birawe: Durch die genannten Eigenschaften partizipieren Wandelanleihen mit etwa zwei Drittel an steigenden Aktienkursen und nur circa einem Drittel an fallenden Aktienkursen. Dies führt zu einem asymmetrischen Kursprofil von Wandelanleihen. Langfristig kann man sagen, dass man mit Wandelanleihen eine aktienähnliche Performance mit weniger als der Hälfte der Volatilität erzielen kann.

Was macht den Top 50 Convertibles Ansatz so besonders?
Bernhard Birawe: Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung in der Assetklasse und der erworbenen Expertise ist es dem Team von CONVEX Experts gelungen die Top 50 Convertibles Strategie zu entwickeln. Die Strategie ist auf die 50 besten Wandelanleihen weltweit fokussiert. Wir konzentrieren uns dabei auf die marktneutralen Werttreiber der Assetklasse, auf vorhandene ineffiziente und auf hochkonvexe Kursprofile.  Ob ein Titel in einer Benchmark vertreten ist, ist dabei völlig irrelevant, vielmehr geht es darum, welchen Vorteil eine Wandelanleihe für den Investor bringt.

Können Sie Beispiele hierfür nennen?
Bernhard Birawe: Da es sich bei Wandelanleihen um eine Nischen-Assetklasse handelt, kommt es immer wieder zu sogenannten Dislocations. Dies bedeutet, dass eine Wandelanleihe eine höhere Verzinsung aufweist als eine Unternehmensanleihe desselben Unternehmens, bei gleicher Laufzeit und im gleichen Rang. In so einem Fall erhält man neben dem höheren Kupon auch noch die eingebettete Option gratis hinzu. Ein weiterer wichtiger Baustein sind die Übernahmeschutzklauseln. Wird ein Emittent einer Wandelanleihe übernommen, so steht bereits bei Emission fest wie der Wandelanleihehalter abgegolten werden muss. Im Übernahmefall kommt es immer wieder vor, dass Wandelanleiheinvestoren höhere Kursaufschläge erzielen als Aktionäre. Seit Auflage des Fonds konnten wir bereits mehrmals von solchen Transaktionen profitieren.

Wie funktioniert der ESG Ansatz des ART Top 50 Smart ESG Convertibles UI?
Bernhard Birawe: Wir wenden sowohl Ausschlusskriterien wie auch einen Best in Class Ansatz an. Zuerst werden alle Wandelanleihen des globalen Universums auf Ausschlusskriterien analysiert. Zu den 17 angewandten Ausschlusskriterien zählen etwa Menschenrechtsverletzungen, Tierversuche, kontroverses Umweltverhalten, Tabak, Alkohol, Glücksspiel und viele mehr. Alle Unternehmen, die von einem der Kriterien betroffen sind, werden ausgeschlossen. Aus den verbliebenen Titeln werden jene in das nachhaltige Investmentuniversum aufgenommen, die zu den besten der jeweiligen Klasse gehören. Darauf aufbauend wird mit dem Top 50 Convertibles Ansatz in die 50 besten nachhaltigen Wandelanleihen investiert.

Ist der Fonds zertifiziert? - Besitzt der Fonds das FNG Siegel?
Bernhard Birawe: Ja, der Fonds wurde von sämtlichen namhaften Organisationen in dem Bereich auditiert und zertifiziert. Der ART Top 50 Smart ESG Convertibles UI verfügt über das FNG Siegel für nachhaltige Geldanlagen, über das Eurosif Transparenzlogo und außerdem über das österreichische Umweltzeichen für Finanzprodukte.

Wer ist die Zielgruppe für den Fonds? – Wer investiert in den Fonds?
Bernhard Birawe: Grundsätzlich sind es jene Investoren, die von den Vorteilen der Assetklasse überzeugt sind und die in Zeiten historisch niedriger Zinsen Alternativen im Rentenbereich suchen. Außerdem sind es Aktieninvestoren, die ihre Volatilität im Portfolio reduzieren wollen und klassische Wandelanleiheinvestoren, die mit dieser Strategie ihr Portfolio diversifizieren. Sie alle haben gemein, dass sie nach ethischen, sozialen und ökologischen Gesichtspunkten, streng nachhaltig investieren wollen, was wir mit unseren zahlreichen Zertifizierungen sicherstellen.

Detaillierte Informationen zum ART Top 50 Smart ESG Convertibles UI AK I

WKN / ISIN:

A2JF7B / DE000A2JF7B0

FONDSWÄHRUNG:

EUR

AUFLAGEDATUM:

25.05.2018

GESCHÄFTSJAHRESENDE:

31.12.

ASSET MANAGER:

CONVEX Experts GmbH

INVESTMENTGESELLSCHAFT:

Universal-Investment-Gesellschaft mbH

VERWAHRSTELLE:

Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG

FONDSKATEGORIE:

Wandelanleihefonds

ERTRAGSVERWENDUNG:

Ausschüttend

LAUFENDE KOSTEN (TER):

Aktuell 1,26% / Maximale Verwaltungsvergütung 1,45% p.a.

AUSGABEAUFSCHLAG:

0,0 %

PERFORMANCEGEBÜHR p.a.:

Keine

MINDESTANLAGE:

300.000 Euro

VERFÜGBARKEIT:

Täglich

Sie sind interessiert an weiteren Informationen zum Fonds ART Top 50 Smart ESG Convertibles UI?

An was genau sind Sie interessiert?

Sie haben Fragen?

Erich Schilcher
AGATHON CAPITAL

Mail: erich.schilcher@agathon-capital.de
Telefon: 0221 975868-31

Andere Investoren interessierten sich auch für: