Mischfonds mit Fokus auf langfristigen Kapitalerhalt

Mehrertrag durch Beimischung von Investments
mit überdurchschnittlichen Rendite-Potenzialen

Aktives Risikomanagement
reduziert Wertschwankungen

Auswahl aussichtsreicher Investments
durch gezielte Analysen und erfahrenes Fondsmanagement

Breite Streuung erhöht
die Stabilität der Wertentwicklung

Chancen nutzen – Risiken meiden

Das Niedrigzinsumfeld und die Schwankung der Aktienmärkte stellen für Anleger eine besondere Herausforderung dar. Der ART Alpha Opportunities möchte Ihnen als Anleger hier eine Lösung bieten. Dafür wählt das Fondsmanagement gezielt die attraktivsten Investments in den verschiedenen Marktsegmenten aus. Gleichzeitig wird das Risiko aktiv gesteuert und in schwierigen Marktphasen reduziert.

Erfahrung und gründliche Analyse sind Basis der Anlageentscheidungen

Rendite ist die Kehrseite des Risikos – deshalb steht vor der Auswahl der Investments eine gründliche Analyse durch das erfahrene Fondsmanagement. Ein konsequenter und disziplinierter Investmentansatz hat langfristigen Kapitalerhalt und kontinuierliche Erträge zum Ziel. Dabei sind marktunabhängige Renditen und eine absolute Wertsteigerung wichtige Bestandteile der verfolgten Absolute-Return-Strategie.

Einblick in die Investmentstrategie

Vita: Frank Biller - FB Investment Advisory GmbH 

Studium: 

  • CFA-Charterholder
  • Dipl. Volkswirt mit Schwerpunkt Bankbetriebslehre und Kapitalmärkte, Universität Hamburg

Berufliche Stationen: 

  • Seit 2018 Geschäftsführer und Gründer FB Investment Advisory GmbH
  • Seit 2017 Fondsadvisor des ART Alpha Opportunities
  • 2015 – 2018 Head of Research Montega AG: Equity Research
  • 2009 – 2015: Spezialist Strategie und Asset Allocation, Dachfondsmanager, Mitglied verschiedener Anlageausschüsse und Investmentkomitees, HM Trust AG
  • 2007 – 2009: Spezialist Research und Asset Allocation, HanseMerkur Versicherungsgruppe
  • Aktienanalyst, SES Research GmbH (M.M. Warburg Gruppe)

Chancen nutzen – Risiken meiden: Das ist die Zielsetzung des ART Alpha Opportunities. Der verantwortliche Fondsmanager Frank Biller stellt sich unseren Fragen und gibt dabei Einblicke in die Investmentstrategie und erläutert, wie er der Zielsetzung gerecht wird.

Stellen Sie uns bitte kurz Ihren Investmentansatz vor
Frank Biller: Der Fonds investiert sowohl in Aktien als auch in Anleihen. Die Anleihen sollen für Stabilität und laufende Zinserträge sorgen. Durch den Aktienanteil wird eine insgesamt attraktive Rendite angestrebt. Insgesamt sollen durch die Zusammensetzung des Portfolios und das aktive Management die Wertschwankungen moderat ausfallen.

Wie wollen Sie für die Anleger einen Mehrwert schaffen?
Frank Biller: Wir liefern den Anlegern auf zwei Ebenen einen Mehrwert. Zum einem durch unser aktives Risikomanagement und zum anderen durch die Auswahl von Investments, die überdurchschnittliche Renditepotenziale aufweisen. Wir investieren gezielt in Unternehmen mit hoher Wettbewerbsqualität oder in eigentümergeführte Unternehmen. Diese haben sich immer wieder als sehr attraktive Investments erwiesen. Gleichzeitig halten wir durch unseren Qualitätsanspruch das Risiko dauerhafter Wertverluste bei Investments gering.

Wie sehen Sie die künftige Entwicklung an den Kapitalmärkten?
Frank Biller: Das Niedrigzinsumfeld dürfte uns langfristig erhalten bleiben. Es sind derzeit keine Faktoren erkennbar, die auf absehbare Zeit für ein deutlich höheres Zinsniveau sprechen. Die typischen Schwankungen an den Aktienmärkten werden uns erhalten bleiben. Am Aktienmarkt sehen wir insbesondere bei Nebenwerten interessante Gelegenheiten, da es hier einige gut geführte Unternehmen zu günstigen Bewertungen gibt. Diese mischen wir dem Portfolio bei.

Wie gehen Sie mit Risiken um?
Frank Biller: Unser Umgang mit Risiken lässt sich wie folgt zusammenfassen: Analysieren, Streuen, Absichern. Die Kenntnis eines Unternehmens dessen Aktien bzw. Anleihen gekauft werden und eine fundierte Einschätzung zur Bewertung und Zahlungsfähigkeit ist der erste Schritt des Risikomanagements. Streuen ist eine der sinnvollsten Maßnahmen beim Anlegen – dies wird auch im Fonds umgesetzt. Und wir sichern Risiken bei Bedarf ab. Durch einen disziplinierten Ansatz ziehen wir bei rückläufigen Aktienmärkten eine Teilabsicherung ein.

Was können Anleger von der Investmentstrategie erwarten?
Frank Biller: Auch wir können uns nicht völlig den Entwicklungen an den Kapitalmärkten entziehen. Grundsätzlich bieten wir einen Ansatz der moderate Wertschwankungen zum Ziel hat. Als durchschnittliche Rendite streben wir langfristig einen Wert von ca. 5% p.a. pro Jahr an.

Detaillierte Informationen zum ART Alpha Opportunities UI AK R

WKN / ISIN:

A2DMUA / DE000A2DMUA1

FONDSWÄHRUNG:

Euro

AUFLAGEDATUM:

01.06.2017

GESCHÄFTSJAHRESENDE:

31.12.

INVESTMENTGESELLSCHAFT:

Universal Investment-Gesellschaft mbH

SUB-ADVISOR:

FB Investment Advisory GmbH

HAFTUNGSDACH:

BN & Partners Deutschland AG

VERWAHRSTELLE:

BNP Paribas

FONDSKATEGORIE:

Mischfonds Europa

ERTRAGSVERWENDUNG:

Ausschüttend

LAUFENDE KOSTEN:

1,7%

PERFORMANCEGEBÜHR p.a.:

15% des Betrages, um den der Wertzuwachs des Fonds 5,00% p.a. übersteigt. Mit High Watermark und Obergrenze von 1,25% des Fondsvermögens

AUSGABEAUFSCHLAG:

bis zu 3%

MINDESTANLAGE:

1 Anteil

SPARPLANFÄHIG:

Ja

VERFÜGBARKEIT:

Börsentäglich

ART Alpha Opportunities UI AK R | Jetzt informieren und ordern

Der direkte Weg zu Ihrem Depot

Über die angezeigten Links erhalten Sie alle Informationen zum Kauf des ausgewählten Investmentfonds bei Ihrer Depotbank.  

Sollten bei der Orderaufgabe Probleme auftreten, setzen Sie sich bitte mit dem Kundencenter der entsprechenden Plattform in Verbindung oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: info@agathon-capital.de.

Sie sind interessiert an Informationen zum Fonds ART Alpha Opportunities UI AK R?

Andere Anleger interessierten sich auch für: