Wertsicherungsfonds – Konzepte für den Vermögenserhalt

Die Fonds der Kategorie Wertsicherung setzen es sich zum Ziel, marktunabhängige stabile Erträge zu erzielen. Die Sicherung des Kapitals wird durch konsequente Regeln zur Begrenzung des Risikos angestrebt. Um ein attraktives Chance-Risiko-Profil unabhängig von der jeweiligen Marktlage zu erhalten, zeichnen sich die Fonds durch ein besonders aktives Management aus.

Was bedeutet „Wertsicherung"?

Der ursprüngliche Ansatz von Investmentfonds ist der "Relative Return", welcher sich an einem Vergleichsindex wie z.B. dem DAX orientiert. Das Problem ist, dass der Fonds eine positive relative Performance aufweisen kann und dennoch deutliche Kursverluste verzeichnet (z.B. 5% relative Performance, wenn der Fonds 20% verliert und der Vergleichsindex um 25% fällt).

Ein Wertsicherungsfonds strebt hingegen eine positive Kursentwicklung, unabhängig von der jeweiligen Marktentwicklung an. Fonds mit dieser Konstruktion fokussieren den Kapitalerhalt auf Basis stabiler Erträge bei geringen Schwankungen.

Wertsicherung im Rahmen Ihres Ertrags-Risiko-Profils

Im Gegensatz zum allgemeinen Kapitalmarkt unterliegen Fondskonzepte im Rahmen der Wertsicherung weniger heftigen Schwankungen und weisen ein attraktives Chance-Risiko-Profil auf.

Die Fondsübersicht: Wertsicherungskonzepte

Geld anlegen wie die Profis - Jetzt informieren und ordern

Der direkte Weg zu Ihrem Depot

Hier sehen Sie unsere Auswahl an Fonds und Depotbanken für Privatanleger. 

Sollten bei der Orderaufgabe Probleme auftreten, setzen Sie sich bitte mit dem Kundencenter der entsprechenden Plattform in Verbindung oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: info@agathon-capital.de.

Jetzt informieren und ordern